MEIN Weihnachten mit MEINER Tochter

Und wieder beginnt die schwerste Zeit für verwaiste Eltern. Für mich das dritte Weihnachten ohne Dich.  Während alle voller Freude dem großen Fest der Liebe entgegenfiebern, Kinderaugen vor Vorfreude leuchten, Menschen gemütlich dekorieren, Geschenke kaufen, kämpfen wir jeden Tag mit den Tränen.. Ich stehe zwischen all den Geschenkesuchern, Geschenkefindern, umgeben von Weihnachtsdüften, alles dreht sich, Tränen steigen empor. Ich suche wetterfeste Geschenke. Schöne Dinge, die den kalten Winter auf dem Friedhof überstehen. Ein kleiner weihnachtlicher Gruß für mein Kind. Ich finde kleine Weihnachtskugeln, die ich an einen Minitannenbaum hängen werde. Einen kleinen Engel, den ich in eine Laterne stellen werde. Das ist MEIN Weihnachten mit MEINER Tochter. Dekoriert zuhause ist nichts. Feiern passt immer noch nicht zu mir. Zu traurig ist all das Drumherum. So unendlich gerne würde ich mit dir unter unserem Tannenbaum „Halbgewachs“ sitzen, dich beobachten, wie du dich über Geschenke freust, die Freude in deinen Augen genießen, mit dir auf Weihnachtsmärkte gehen, dir jeden Wunsch erfüllen, mit dir bis nachts aufbleiben, um deine Geschenke auszuprobieren… Die Sehnsucht ist so unendlich schwer auszuhalten in dieser Zeit! Du fehlst mir jeden Tag mehr, Motti..

Warte auf mich! Ich beeil mich hier unten……

Mama

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s